Agilität in der Führung

Agilität ist die Fähigkeit, flexibel, aktiv und anpassungsfähig sowie mit Initiative in Zeiten des Wandels und der Unsicherheit zu agieren. Agilität für Führungskräfte ist die Beweglichkeit im Denken, Fühlen und Handeln. Dazu gehört die Bereitschaft, eingetretene Pfade zu verlassen und sich auf neue Wege zu begeben. Es gilt, sich mit der eigenen Neugier sowie der Option zu scheitern, gut angefreundet zu haben und offen zu sein, tradierte Werte und Paradigmen kritisch zu überprüfen.

In der Arbeit mit den Pferden können Sie erfahren, wie es Ihnen gelingt, neue Lösungen für bisher unbekannte Herausforderungen zu finden.

Es geht um agilitätstaugliche Führungs-Kompetenzen, die in der Arbeit mit den Pferden auftauchen, beispielsweise:

  • Wie veränderungsaffin und innovativ sind Sie?
  • Wie gut gelingt Ihnen das Loslassen von Bewährtem?
  • Welche Möglichkeiten haben Sie, konstruktiv mit eigenen Emotionen, beispielsweise Unsicherheit oder Ärger, umzugehen?
  • Inwieweit haben Sie eine Idee davon, wie Sie Ihr Gegenüber durch Veränderungen führen und emotional begleiten?
  • Wie passt Ihr individueller Führungsstil zur Idee von Agilität auf Augenhöhe?
  • Wie teamfähig sind Sie?
  • Wie reif sind Sie als Persönlichkeit entwickelt, um trotz Wildwasser eine gute innere Stabilität zu halten?
  • Was sind alte Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster, in die Sie immer wieder hineinrutschen in Situationen, die Sie als stressig bzw. unsicher erleben?

 

Zielgruppe: Führungskräfte, HR-Manager, Personal- und
Organisationsentwickler, Berater, Coaches, Trainer
  • Erfahrung mit Pferden ist keine Voraussetzung. Wichtig ist die Bereitschaft, sich dem Pferd zu nähern. Die Übungssituationen finden am Boden und nicht im Sattel statt.
  • Die Gruppengröße ist auf 8 Teilnehmer begrenzt.
   
   
Lehrtrainer: Luise Lohkamp
(Diplom-Psychologin, Lehrende Transaktionsanalytikerin (TSTA)
   
Ort: Hof Buschbur, Handeloh-Höckel 
www.buschbur.de
   
Termine und
Zeiten:
 

08.05.2017 10.00 – 17.00 Uhr

14.05.2018

   
Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für den Reflexionstag beträgt 180,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer.
   
Anmeldung: Sie können sich für diesen Reflexionstag auf unserer Website anmelden oder uns eine Mail senden.